24.12.2019

Wingtech erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Nexperia

Die chinesische Wingtech Technology hat die Mehrheit an Nexperia von Beijing Jianguang Asset Management übernommen. Nexperia hat seinen Hauptsitz im niederländischen Nijmegen und soll weiterhin als unabhängiges Unternehmen mit unverändertem Management-Team unter CEO Frans Scheper agieren.


© Nexperia

Einer der Schwerpunkte der Nexperia-Technologien liegt auf Automotive-Anwendungen. Dafür bietet das Unternehmen steigende Zahl AEC Q100/101-qualifizierten Komponenten an. Ein weiterer Fokus liegt auf den Segmenten Konsumer-, Kommunikations- und Industrielösungen.


CEO Frans Scheper kommentiert die Transaktion: “Expanding our business in China has been one of our main goals since we launched in 2017. The change of ownership is another step that confirms we are on the right track and it will open up new opportunities for Nexperia, like 5G and related sectors. We have ambitious growth plans and will continue to invest to support both new technologies and expanded capacity at our worldwide facilities.”


 


--> -->