Simulationssoftware Ansys in Version 2019 R2 verfügbar

PRODUKT NEWS FPGA-EDA

Ansys hat die Version 2019 R2 seiner Simulationssoftware veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehören eine bessere Benutzererfahrung in Ansys Mechanical, eine vereinfachte Simulation komplexer Elektronik und ein neuer Ansys Fluent Workflow. Dieser ermöglicht es, benutzergeführt Volumen-Rechennetze aus nicht wasserdichten Geometrien zu erzeugen, die Leckagen, Spalten, Überlappungen oder Durchdringungen enthalten.



Die Neuerungen schließen auch neue Materialfunktionen für die Strukturanalyse nach der kürzlich erfolgten Übernahme von Granta ein. Zu den Neuheiten von Ansys 2019 R2 zählen:

  • Neue Benutzererfahrung in Ansys Mechanical N
  • eue Materialangebote
  • Neue Tools zur Simulation komplexer Elektronik
  • Ansys Cloud als Teil der Electronics Suite
  • Neuer Fluids Workflow beschleunigt das Meshing hochwertiger Volumen-Rechennetze
  • Neues SPEOS mit Live-Vorschau
  • Neue Funktionen bei Ansys VRXPERIENCE
  • Komplette Fahrsimulationsplattform
  • Optimierte Sicherheitsprüfung und -analyse
  • Neue Funktionen für die Systemsimulation und digitale Zwillinge
  • Leistungsverbesserungen bei Multiphysics
  • Umfassendere und aufschlussreichere 3D-Design-Exploration
  • Schnellere und einfachere Additive-Fertigung

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente