Würth Elektronik investiert in Logistikzentrum in Frankreich

BRANCHEN-NEWS

Würth Elektronik eiSos investiert 6 Mio. Euro in die Erweiterung seines Lagers im französischen Meyzieu bei Lyon. Es ist ein modernes Logistikzentrum entstanden, das in seinem Eingangslager mit 3.500 m² Regalfläche Platz für 9.000 Paletten bietet.



Der Grund für die Erweiterung ist das stark gestiegene Logistikaufkommen in der Region. Der Umsatz in Frankreich wuchs seit Beginn des Jahres 2017 um 25 Prozent. Mit mehr Fläche, verbesserter IT-Anbindung und Fördertechnik sowie optimierten Prozessen ist das französische Logistikzentrum von Würth Elektronik eiSos jetzt zu einer Leistung von 4.200 Picks pro Tag in der Lage.


Das zuvor händisch betriebene Lager wurde zu einem modernen Logistikzentrum ausgebaut, in dem viele Prozesse automatisiert ablaufen. Das beinhaltet maschinelle Fördertechniken zwischen den verschiedenen Lagerbereichen sowie moderne Identifikationstechnik und IT-Anbindung.



Würth Elektronik eiSos ist ...

ein Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente. Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Power Module, LEDs, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Wireless-Power-Spulen, Schalter, Verbindungstechnik und Sicherungshalter.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente