Wettbewerb: Wearable Technologie mit Adafruit FLORA Kit

BRANCHEN-NEWS DISTRIBUTION [VIDEO]



Farnell element14 lädt Entwickler zu einem Wettbewerb für tragbare Technologien in Kleidung und tragbare Accessoires ein. Die Teilnehmer können sich mit ihren Ideen für eines von fünf FLORA-Kits von Adafruit als Computing-Plattform für den Wettbewerb „Get Closer“ bewerben.

 

Bis zum 15. Juli können Wettbewerbsvorschläge eingereicht werden. Um teilzunehmen, muss eine Registrierung bei element14 vorliegen oder erfolgen.

 

Aus den Einsendungen wählt eine Jury fünf Wettbewerber aus, die bis Ende September ihre Lösung umsetzen können Dafür erhalten sie ein Eva-Kit im Wert von 168 Euro mit folgendem Umfang:

  • FLORA GPS Starter Pack (mit Adafruit FLORA Board)
  • Taktiler On/Off Schalter
  • FLORA Lux Sensor
  • FLORA Accelerometer/Kompass-Sensor
  • Batterie-Verlängerungskabel 500mm
  • 20cm x 20 cm leitfähiges Gewebe
  • FLORA Farbsensor
  • Magnet-Pins

 

Der Gewinner wird durch eine Jury aus Mitarbeitern von Adafruit und Mitgliedern der Community gewählt und Ende September bekannt geben. Als Prämie werden ein Arduino Robot und ein Wearable Electronics Produkt von Adafruit/Becky Stern (z.B. LED Ampli-Tie oder Sparkle Skirt) vergeben.

 

 

Adafruit FLORA ist Arduino-kompatibel und unterstützt diverse Sensoren, Bluetooth, GPS, 3Dreiachsen-Accelerometer, Kompassmodule, IR-LEDs, OLEDs und andere Komponenten. Es erlaubt die Entwicklung von integrierten Produkten durch eine größere Gruppe von Anwendern. Es hat etwa die Größe eines Uhrenziffernblatts, wiegt 4,4 Gramm und wird in die Kleidung eingenäht. Die Programmierung erfolgt über eine USB-Schnittstelle.

 

 

Die Adafruit FLORA Kits sind in Europa von Farnell element14 erhältlich

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben