29.08.2014

VIP 2014 am 22. und 23. Oktober in Fürstenfeldbruck

Am 22. und 23. Oktober findet der 19. Technologie- und Anwenderkongress „Virtuelle Instrumente in der Praxis“ (VIP 2014) von National Instruments in Fürstenfeldbruck bei München statt.


Der Veranstalter bietet mit der VIP 2014 Ingenieuren, Wissenschaftlern und Forschern ein Forum, auf dem aktuelle Themen diskutiert und neue Innovationen angeregt werden. Im Anschluss findet am 24. Oktober der Dozenten- und Ausbildertag statt.


Jean-Christoph Heyne, Vice President Asset Management Solutions, Siemens Energy und Owen Golden, Vice President Global Energy Segment bei National Instruments aus Austin, Texas werden in der Keynote Informationen über Trends und Herausforderungen der Energiewende und zum Thema Asset Monitoring geben.


In Technologie- und Anwendervorträgen erhalten die Teilnehmer Informationen über Best-Practice-Beispiele. In der kongressbegleitenden Ausstellung mit rund 40 Ausstellern werden Anwendungsbeispiele mit NI-Produkten live demonstriert. Das Programmheft kann unterhalb des Beitrages geöffnet werden.


Die Teilnahme an der VIP 2014 ist kostenpflichtig. Die Preise sind im Programmheft enthalten. Hochschulangehörige zahlen ermäßigten Eintritt. Der Dozenten- und Ausbildertag kann kostenlos besucht werden.


 


--> -->