07.01.2020

Treiber-IC für batteriebetriebene DC-Motoren

Trinamic bringt den TMC7300, einen Niederspannungstreiber für einen DC-Motor mit bis zu 2A oder zwei DC-Motoren bis 2,4A Spitze. Der TMC7300 wird mit ein bis zwei Lithium-Ionen-Zellen bzw. mindestens zwei AA-Batterien betrieben und eignet sich für batteriebetriebene Geräte.


Bild: Trinamic

Dank der Option zur direkten Ansteuerung der Brücken kann der Chip auch zur Steuerung von Solenoids, Relais und anderen Aktoren verwendet werden. Das Bauteil befindet sich in einem QFN20-Gehäuse mit 3mm x 3mm kantenlänge und verfügt über integrierte MOSFETs und einer vollständig integrierten Steuerungslogik für DC-Motoren.

 

Für den Betrieb ist der TMC7300 mit einer Single-Wire-UART-Schnittstelle ausgestattet. Er kann die Richtung, die Geschwindigkeit und das Drehmoment von bis zu zwei DC-Motoren steuern. Zusammen mit der Entwicklungsumgebung von Trinamic und der Open-Source-Hard- und Software können mit diesem Chip Prototypen entwickelt werden.

 

Schutz- und Diagnosefunktionen unterstützen den Betrieb, einschließlich PWM-Steuerung für eine fließende Beschleunigung und Abbremsung. Ein interner Stromregler schützt den DC-Motor sowie die Stromquelle und erlaubt Überlasterkennung. Durch die Diagnosefunktion zur Erkennung von Fehlern wie Kurzschluss oder Übertemperatur kann der Chip die Leistungsstufe deaktivieren und Fehler über die Schnittstelle oder den DIAG-Ausgang melden.

 

Zusammen mit dem Breakout Board TMC7300-BOB und dem Evaluationsboard TMC7300-EVAL ist der TMC7300-LA bei den Distributoren von Trinamic erhältlich.


 


--> -->