19.12.2006

Stromversorgungs-Controller mit vier Ausgängen




Der ISL6236 von Intersil ist ein Stromversorgungs-Controller mit vier Ausgängen, der eine externe Programmierung der Schalter und des LDO für verschiedene Spannungen ermöglicht. Damit wird eine 3,3- bis 5V-Systemversorgung, DDR-Speicher- oder Grafikverarbeitung gewährleistet. Er weist einen Eingangsspannungsbereich von 5,5 bis 25V auf und bietet eine Constant-On-Time-Topologie, mit der sich eine Kompensation erübrigt. Zu den weiteren Leistungsmerkmalen zählen ein Puls-Skip-Modus der außerhalb des hörbaren Bereichs arbeitet. ISL6236 ist ein Controller für Dual-Abwärtswandler (SMPS – getaktete Netzteile), der die Logikversorgung in batteriebetriebenen Geräten bereitstellt.

 

Der Baustein enthält zwei justierbare PWM-Controller (Pulsweitenmodulation), die sich auf zwei feste Ausgangskombinationen einstellen lassen: 5V/3,3V oder 1,5V/1,05V. Der Ausgang des SMPS1 lässt sich ebenfalls variieren: von 0,7 bis 5,5V; der SMPS2-Ausgang von 0,5 bis 2,5V – jeweils durch Festlegung der REFIN2-Spannung. Der LDO-Ausgang ist entweder fest mit 3,3V/5,0V oder variierbar von 0,7 bis 4,5V. Der vierte Ausgang dieses Quad-Controllers ist die Spannungsreferenz, die 3,3 oder 2,0V betragen kann. Ein dauerhaftes On-Time-PWM-Steuerungsschema arbeitet ohne Messwiderstände und bietet 100ns Ansprechverhalten bei Lasttransienten, behält dabei die Schaltfrequenz aber relativ konstant.

 

Der ISL6236 bietet Power-up-Sequencing, Power-Good-Ausgänge (POK), digitalen Softstart und interne Soft-Stop-Ausgangsentladung, die eine negative Spannung beim Abschalten verhindert. Der ISL6236 bietet einen sekundären Rückkopplungseingang (erhält die Spannung der Ladungspumpe), Boot-Kondensator-Unterspannungserkennung, 3,3V Referenzspannung +/- 1,5%: 5 mA; 2,0V Referenzspannung +/- 1,0%: 50µA; Frequenzwahl, RDSON-Strommessung und programmierbare Strombegrenzung mit Foldback-Möglichkeit. Zu den Leistungsmerkmalen zählen eine Temperaturkompensation für die RSDON-Stromfühlung, eine variierbare PWM, Skip- oder Ultraschall-Modus, unabhängige POK1- und POK2-Komparatoren, unabhängige Aktivierung, Wirkungsgrad bis zu 97%, 5mW Verlustleistung und Thermal Shutdown.

 

Zum Einsatz kommt der Baustein in Notebooks und Sub-Notebooks, PDAs und mobilen Kommunikationsgeräten, 3- und 4-Zellen-Li+-batteriebetriebenen Geräten, DDR1/2/3-Stromversorgungen, Grafikkarten, Spielekonsolen und in der Telekommunikation. Der ISL6236 ist ab sofort im 32-poligen QFN-Gehäuse verfügbar.


 


--> -->