10.10.2018

Stromregeler-IC für große Schrittmotoren

Trinamic stellt den Schrittmotor-Treiber TMC2160 vor. Mit einer N-Kanal MOSFET Endstufe treibt der Baustein Schrittmotoren in Anwendungen, die laut Anbieter MEV etwas mehr Drehmoment oder Geschwindigkeit benötigen. Der integrierte Schrittmotor-Treiber ist geeignet für Versorgungsspannungen von 8V bis 60V und treibt 8 N-Kanal MOSFETs mit Gate-Strömen von bis zu 500mA. Damit kann der Baustein mit Treiber-Stufen bis zu 20A Phasen-Strom erreichen.


Bild: MEV

Die Steuerung der Komponente erfolgt via Schritt-Richtungs Schnittstelle und kann ohne Mikrocontroller betrieben werden. Der Mikroschritt-Interpolator MicroPlyer ermöglicht laut MEV einen sehr ruhigen Lauf mit einer Auflösung von 256 Mikroschritten pro Vollschritt, auch wenn nur 1/16 oder sogar weniger Schrittpulse erzeugt werden können.

 

Per SPI oder single wire UART Schnittstelle sind Diagnosen möglich, sowie der Zugriff auf die aktuelle Stromregelungstechnik von Trinamic. Sowohl komplett geräuschlose Positionierung mit StealthChop2, das gegenüber der ersten Generation um einen selbstlernenden modellbasierten Stromregler verfügt, als auch SpreadCycle für besonders schnelle Positionierung sind verfügbar. Mit StallGuard2 können sensorlos Endlagen oder die Last am Motor ermittelt werden.

 

Der TMC2160-TA im QFP48-Gehäuse (7 mm x 7 mm), das Evaluierungs-Kit TMC2160-EVAL-KIT sowie das Breakout Board TMC2160-BOB sind ab sofort lieferbar und bei MEV erhältlich.


 


--> -->