Semi-Industrial LoRaWAN Gateway

IT-ENGINEERING DISTRIBUTION

Mit 8 simultanen Kanälen, für mehr als 2000 LoRaWAN-Knoten wartet das UG65 LoRaWAN Gateway von Milesight (vormals Ursalik, Vertrieb: ICP Deutschland) auf. Ausgelegt auf den Innenbereich kann das UG65 laut Anbieter Daten von Sensoren aus einer Entfernung von bis zu 10km verarbeiten.



Unterstützt wird hierbei das LoRa Protokoll V1.0 und V1.0.2 der Klasse A und C. Herzstück des Gateway ist ein 64-bit ARM Cortex-A53 mit 1.500 MHz Taktrate. Ferner verfügt das UG65 über 512MB DDR RAM, 8 GB eMMC Speicher, einen 10/100/1000 Base-T Netzwerkanschluss, WLAN nach IEEE 801.11 b/g/n Standard sowie optional über 2G/3G/4G Mobilfunknetz-Zugang. Das UG65 bietet ein IP65 geschütztes Gehäuse mit den Maßen 180mm x 110mm x 57mm. Der Temperaturbereich von -40 °C bis +70 °C ermöglicht laut ICP zudem den Betrieb in geschützten Außenanlagen.

Das UG65 kann entweder mit einer Spannung von 9 bis 24 VDC, oder alternativ über den PoE 802.3-af-fähigen LAN Anschluss betrieben werden. Gängige Netzwerkfunktionalitäten, zum Beispiel Protokolle wie MQTT, TCP, UDP, VPN Tunnel wie OpenVPN, DMVPN, Zugriffsauthentifizierung wie CHAP, PAP, Firewall Funktionalitäten und Management Optionen werden vom UG65 unterstützt. 
 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente