13.06.2018

Segger: Software Plug-Ins unterstützen USB-to-Lan-Adapter

Segger stellt emUSB-Host LAN vor, mit dem ein freier USB Host Port genügt, um ein Embedded System mit dem LAN oder Internet zu verbinden. Geräte, die ohne Netzwerkausstattung bereits im Feld sind, können so mit fertigen USB-to-Ethernet-Adaptern über die USB-Schnittstelle ins Netz gebracht werden.


Bild: Segger

Mit Hilfe von Software Plug-Ins werden USB-to-Lan-Adapter unterstützt. Zum Produktstart werden die ASIX Chipsätze AX88272/A/B sowie Adapter, die vollständig kompatibel zum CDC-ECM Standard oder Microsofts RNDIS Spezifikation sind, unterstützt. Die meisten USB-Tethering Interfaces bei Smartphones folgen der RNDIS-Spezifikation. Via USB-Tethering kann das Embedded System mit dem Internet verbunden werden, z.B. durch ein Mobiltelefon. Durch den geringen Speicherbedarf von emUSB-Host LAN kann die Software laut Segger auf den meisten Mikrocontrollern auch ohne externen Speicher verwendet werden.


 


--> -->