22.08.2019

Segger Embedded Studio: Unterstützung für Debug Probes von Drittanbietern über das GDB-Protokoll

Seggers Embedded Studio V4.20 bietet eine vollständig konfigurierbare Unterstützung für Debug Probes, die mit dem GDB-Protokoll ausgestattet sind. Diese Unterstützung ist in allen Embedded Studio Versionen enthalten: ARM, Cortex-M und RISC-V auf Windows-, MacOS- und Linux 32- sowie 64-Bit-Plattformen.


Bild: Segger

Embedded Studio kann den GDB-Server von Drittanbietern automatisch starten, sobald eine Debug Probe angeschlossen wird. Portnummer, Host- und Protokollmerkmale sind konfigurierbar. Die GDB-Server Software wird in einem separaten Prozess ausgeführt und beeinträchtigt somit nicht die Stabilität von Embedded Studio. Die Implementierung wurde mit dem J-Link GDB-Server, OpenOCD sowie dem ST-LINK GDB-Server unter Windows getestet.

 

Von Seggers Web-Seite kann Embedded Studio heruntergeladen und - ohne Limitierungen von Codegrößen oder Funktionen - zeitlich unbegrenzt evaluiert werden. Des Weiteren kann jeder Nutzer die IDE kostenlos und ohne Registrierung für Bildungs- und nicht-kommerzielle Zwecke verwenden.


 


--> -->