30.11.2011

Samsung: ARM Cortex-A15 Prozessor angekündigt




Samsung Electronics kündigte eines Dual-Core-Prozessors mit ARM Cortex-A15 Core an. Er wurde speziell für High-End-Tablets entwickelt. Der 2GHz Dual-Core Exynos 5250 kann 14 Milliarden Befehle pro Sekunde (DMIPS, Dhrystone Million Instructions per Second) bei 2,0GHz verarbeiten. Aufgrund seiner Architektur kann er Displays mit bis zu 2.560 x 1.600 Pixel (WQXGA) ansteuern.

 

Zur Maximierung der Energieeffizienz auf Systemebene verfügt der Exynos 5250 über ein embedded DisplayPort (eDP) Interface, das konform zur PSR-Technologie (Panel Self-Refresh) des Timing-Controllers (T-CON) ist. Die embedded PSR-Technologie ermöglicht das Auffrischen statischer Bilder direkt aus dem Frame-Buffer-Memory im T-CON. Somit können regelmäßige Display-Refresh-Befehle durch den Applikationsprozessor, etwa beim Lesen statischer Webseiten oder von e-Books, entfallen.

 

Die 3D Grafikverarbeitungsfähigkeiten, und ein stereoskopisches 3D-Leistungsmerkmal erlauben anspruchsvolles 3D-Gaming, User-Interfacing und stereoskopisches 3D-Video-Playback. Darüber hinaus bietet der Exynos 5250 mit 12,8 Gigabyte pro Sekunde (GB/s) eine doppelt so hohe Speicherbandbreite wie derzeit angebotene Doppelkernprozessoren, die maximal 6,4GB/s ermöglichen.

 

Zu den Peripheriefunktionen gehören ein Embedded Image Signalprozessor, der 30 Bilder pro Sekunde mit 8 Megapixel Auflösung ermöglicht, eine Full HD Video Hardware Codec Engine mit 60 Bilder pro Sekunde für hochauflösende 1080p Video-Aufzeichnung und Playback sowie ein HDMI 1.4 Interface für die Übertragung gestochen scharfer Multimediainhalte.

 

Außerdem verfügt der Exynos 5250 über verschiedene Embedded Booting Device-Schnittstellen wie SATA, UART, USB und externe Ports wie USB3.0, eMMC4.5 und eSD3.0.

 

Der Exynos 5250 wird derzeit in Musterstückzahlen an Kunden ausgeliefert. Die Massenproduktion beginnt im zweiten Quartal 2012.


 


--> -->