17.01.2020

RS Components fördert Teams der First Lego League

RS Components hat 2019 in Deutschland zahlreiche Teams der First Lego League (FLL) unterstützt. Damit hilft das Unternehmen jungen Menschen beim Experimentieren im Bereich Naturwissenschaften und Technik. Ein gefördertes Team steht nun im regionalen Halbfinale.


Die Finalistinnen des von RS Components geförderten Mädchenteams (Bild: RS Components)

In Koblenz fand der Regionalwettbewerb Mittelrhein statt. Eines der teilnehmenden Schulteams wurde durch RS Components gefördert. Die Mädchengruppe belegte in Forschung und Teamwork jeweils den zweiten und dritten Rang.


Im anschließenden Robotgame verpassten sie mit Platz fünf dann knapp den Einzug ins Halbfinale. In der Gesamtwertung jedoch reichten diese Resultate für den zweiten Platz. Die Nachwuchs-Naturwissenschaftlerinnen freuen sich nun auf die Teilnahme am Semifinal West, für das sich auf diese Weise qualifiziert haben.



Die First Lego League ist ...

ein globaler MINT-Wettbewerb, an dem 40.000 Teams aus 98 Ländern teilnehmen. Die Konkurrenz fordert 6- bis 16-Jährige heraus, sich mit Hilfe eines Roboters realen Herausforderungen in Bereichen wie Lebensmittelsicherheit, Recycling und Energieeinsparung zu widmen.


Die Teams bestehen aus bis zu zehn Kindern und Jugendlichen, die mindestens zwei erwachsene Trainer unterstützen. Gemeinsam eignen sie sich Kenntnisse in Robotik, Computerprogrammierung und Teamarbeit an.


Für das deutsche Förderprojekt arbeitet RS mit Initiative Hands on Technology zusammen. Dabei handelt es sich um eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Leipzig, die junge Menschen zeigen möchte, wie spannend die Arbeit an Projekten aus Wissenschaft und Technik sein kann. Die Organisation führt eine Reihe internationaler Bildungsprogramme durch, darunter First Lego League, First Lego League Junior und RoboCup Junior.

In der Saison 2019/2020 unterstützt RS 13 FLL-Teams mit der Teilnahmegebühr und einem Spielfeld und fünf FLL Junior Teams mit der Teilnahmegebühr und einem Motivationsset.


 


--> -->