Programmierbare DC-Stromversorgung mit 1500W

NETZTEILE

XP Power kündigt die Einführung der PLS1500-Serie - eine 1HE hohe, programmierbare 19-Zoll-DC-Stromversorgung mit 1500W Nennleistung an. Die PLS1500-Serie besteht aus insgesamt fünf Geräten mit DC-Ausgangsspannungen von 30V, 50V, 100V, 200V und 400V, alle mit einer Nennleistung von 1500W. Bis zu vier Einheiten können für eine Gesamtausgangsleistung bis 6kW parallel (Master / Slave-Modus) für höhere Leistung und für höhere Spannung (bis zu 800V) in Reihe geschaltet werden.



Digitale Drehregler auf der Gehäusefront ermöglichen die Einstellung der Ausgangsspannung und des Ausgangsstroms. Da sie geschwindigkeitsempfindlich sind, ermöglicht eine langsame Drehung eine Feineinstellung mit einer Genauigkeit von 0,1%. Mit den eingebauten 12-Bit-D/A- und A/D-Wandlern können die Geräte auch Spannung und Strom mit einem ähnlichen Genauigkeitsgrad messen. 

Auf der Rückseite des Netzteils befinden sich Anschlüsse, die eine Steuerung über USB, Ethernet oder analoge Eingänge ermöglichen. Die USB- und Ethernet-Schnittstellen sind SCPI-konform und unterstützen LabVIEW und IVI-Treiber (Interchangeable Virtual Instrument). Die PLS1500-Serie ist darüber hinaus LXI-zertifiziert, um die Interoperabilitätsstandards für LAN-basierte Instrumente zu erfüllen.

Eine Remote Sense-Funktion ist ebenfalls integriert, um den Einsatz mit Lasten zu ermöglichen, die sich in größerer Distanz zum Netzteil befinden. Um eine Beschädigung des Prüflings (UUT) zu vermeiden, begrenzen ein eingebauter Überspannungsschutz (OVP), Überstromschutz (OCP) und Überlastschutz (OPP) den Ausgangsstrom und die Ausgangsspannung.

Alle Modelle der Serie PLS1500 sind nach den Sicherheitsnormen IEC 60950-1 und IEC 62368-1 (EN/UL/CSA) zertifiziert. Die Geräte sind CE-gekennzeichnet in Übereinstimmung mit der EMV-Richtlinie 89/336/EWG für Produkte der Klasse A und entsprechen der kanadischen Norm ICES-001.
 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente