Nominierungen für den embedded award 2020

BRANCHEN-NEWS

Zum 16. Mal in Folge vergibt eine mit Branchen-Experten besetzte Jury am 25. Februar 2020, dem ersten Messetag der embedded world in Nürnberg, den embedded award. Die Auszeichnung wird für Produkte und Entwicklungen in den Kategorien Hardware, Software, Tools Embedded Vision und Start-ups vergeben. Erstmals wird der award auch in der Kategorie Safety & Security verliehen.



Nominiert sind Produkte und Lösungen in den Kategorien Hardware, Software, Embedded Vision, Tools sowie Start-ups und neu, in der Kategorie Safety & Security.


Hardware

  • GigaDevice Semiconductor, GD32VF103
  • STMicroelectronics, STM32WL
  • TEN, ITX121050B


Software

  • Arm, Trusted Firmware-M
  • Crank Software, Storyboard
  • Foundries.io, FoundriesFactory


Tools:  keine Nominierten

Embedded Vision

  • AWS Amazon Web Services, FreeRTOS
  • Basler AG, AI Vision Solution Kit
  • DC Vision Systems, DC-SVP (Stereo Vision Processor)


Safety & Security

  • Karamba Security, XGuard Suite
  • NewAE Technology, ChipArmour
  • Prove & Run, ProvenCore-CC7


Start-up

  • Automated Software Testing, AST Testcode Generator
  • KONEKT (IAVT) TU Dresden, KONEKT
  • QuantiCor Security, Quantum-IDEncrypt

Am 25. Februar 2020 um 11:00 Uhr gibt Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora zusammen mit der Geschäftsführung der NürnbergMesse im Ausstellerforum in Halle 3A die Sieger jeder Kategorie bekannt.

Die Fachjury 2020 besteht aus Bertold Brackemeier, Senior Manager Public Relations, NürnbergMesse; Prof. Dr. Albert Heuberger, Fraunhofer Institute for Integrated Circuits IIS; Joachim Kroll, Editor-in-Chief Design&Elektronik, Weka Fachmedien; Prof. Dr. Jean-Philippe Lauffenburger, Université de Haute Alsace, Mulhouse; Prof. Dr. Alexei Moschevikin, Petrozavodsk State University; Prof. Dr. Dirk Pesch, University College Cork; Prof. Dr.-Ing. Axel Sikora, Offenburg University I Hahn-Schickard, Head of Jury und Anne Wendel, VDMA Robotics+ Automation association, Director of the VDMA Machine Vision Group.