Neue Ansys-Partner: asknet, FlowCAD und INNEO Solutions

BRANCHEN-NEWS FPGA-EDA

Ansys hat die Unternehmen asknet, FlowCAD und INNEO Solutions als neue Channel-Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgenommen. Sie ergänzen die langjährigen Partner CADFEM sowie die im Bereich Strömungsanwendungen tätige CFX Berlin.



asknet ist ein Software-Händler für Universitäten, Schulen und Forschungszentren in der DACH-Region. Der akademische Bereich ist für Ansys aus strategischen Gründen zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Zahl der User wichtig. Auf den asknet-Software-Portalen können Schüler, Studenten oder Doktoranden per Login auf Software zugreifen und Zugang zur Ansys-Technologie erhalten. Ergänzend zu der Partnerschaft mit asknet wird Ansys auch weiterhin inhaltlich mit strategischen Universitätskunden und Professoren zusammenarbeiten, um zum Beispiel Schlüsselanwendungen gemeinsam weiter zu entwickeln.


FlowCAD verfügt über Expertise bei Electronics-Design-Flow-Lösungen. Das ist von Bedeutung, da heute in beinahe jedem früher mechanischen Produkt Leiterplatten bzw. Elektronik integriert ist und der Bedarf an Multi-Physik-Simulationen steigt. Zudem wird in Verbindung mit IoT der Elektronik-Anteil in den Produkten weiter wachsen.


Als Lösungsanbieter u.a. in den Bereichen CAD/CAM, PDM/PLM, 3D-Rendering, Digitalisierung und Informationstechnologie wird INNEO Solutions mit seinen 270 Mitarbeitern Ansys in der DACH-Region bei der Verbreitung von Ansys-Lösungen unterstützen.


Mit CADFEM, dem größtem und im Jahr 2017 auch wieder weltweit erfolgreichsten Ansys Elite Channel Partner, hat Ansys auch weiterhin einen Lösungsanbieter im Bereich Berechnung, Simulation und Computer Aided Engineering (CAE) als Partner. CADFEM ist ununterbrochen seit 1985 Vertriebspartner von Ansys über das gesamte Produktportfolio, von der Strukturmechanik über Strömung, Elektromagnetik bis hin zu Multiphysik und Embedded Software hinweg.