11.07.2018

Maxim-Lösungen in der Automotive-Plattform Snapdragon 820 von Qualcomm integriert

Maxim Integrated Products kombiniert ausgewählte eigene Produkte mit Lösungen von Qualcomm Technologies. Dadurch erhalten Automobilhersteller und Tier-1-Zulieferer Unterstützung bei der Integration von ASIL-Lösungen von Maxim in Infotainment-Anwendungen auf Basis der Qualcomm Snapdragon 820 Automotive Platform.


© Maxim Integrated Products

Maxims ASIL-konformes Powermanagement (ASIL: Automotive Safety Integrity Level), USB-Laden, GMSL-Serializer (Gigabit Multimedia Serial Link) und Deserializer (SerDes) der neuesten Generation, Remote-Tuner und softwaredefinierte Radio-Technologie (SDR) sind für die Snapdragon 820 Automotive Platform optimiert. Damit können Automobilhersteller eine skalierbare Entwicklungsplattform für Automotive-Infotainment-Systeme nutzen.



Snapdragon 820 ist ...

eine Lösung für die Automobilindustrie, die mit optimierten Kernen für heterogene Berechnungen ausgestattet ist. Sie läuft auf der von Qualcomm Technologies entwickelten 64-Bit Qualcomm Kryo CPU, der Qualcomm Adreno GPU und dem Qualcomm Hexagon DSP. Die Snapdragon 820 Automotive Platform ist auch so konzipiert, dass das Infotainment-System Software-Updates empfangen kann, damit Fahrzeuge mit neuen Funktionen und Differenzierungsmerkmalen aufgerüstet werden können.



Technische Details der Technologie von Maxim

Das Powermanagement bietet eine Spannungs- und Leistungsüberwachung, die dazu dient, die Leistung am Point-of-Load in jedem Gerät zu steuern. Das ist notwendig, da immer mehr Steuermodule, Sensoren und Aktoren im gesamten Fahrzeug verteilt sind. Die Schnelllade-Erkennung unterstützt sowohl Hi-Speed (480 MBit/s) als auch Full-Speed (12 MBit/s) USB-Betrieb, sodass Fahrzeuginsassen ihre USB-Geräte während der Fahrt aufladen können; inklusive Schutz vor Kurzschluss zur Batterie oder zur Masse.


Die neue GMSL SerDes-Generation unterstützt die hohe Datenrate, komplexe Vernetzung und Datenintegritätsanforderungen von zukünftigen Infotainment-Anwendungen im Fahrzeug. Die Architektur mit Remote Tuner und SDR vereinfacht das Design der Head Unit, verbessert die Qualität des Funksignals und reduziert Kosten, Gewicht und Stromaufnahme.


 


--> -->