Macom übernimmt AppliedMicro

BRANCHEN-NEWS Merger & Aquisitions 2016

Macom Technology Solutions will alle Anteile an Applied Micro Circuits übernehmen. Die Transaktion hat einen Wert von zirka 770 Mio.US$ und soll im ersten Quartal 2017 abgeschlossen sein.



Die 1979 gegründete Applied Micro Circuits Corporation hat ihren Hauptsitz im kalifornischen Santa Clara und entwickelt ICs, SoCs und Plattformen für Datenzentren, Server-, Cloud- und Netzwerkanwendungen. Dazu gehören z.B. SerDes-Lösungen, A/D- und D/A-Wandler, sowie OTN-Connectivity-Lösungen. Der Compute-Bereich von AppliedMicro soll innerhalb von 100 Tagen nach Abschluss der Macom-Übernahme weiterverkauft werden, da er nicht zu Macoms Produktausrichtung passt.


Im Finanzjahr 2015 hat AppliedMicro einen Umsatz von 159,3 Mio. US$ erzielt und einen Nettoverlust von 32,6 Mio.US$ ausgewiesen. Im ersten Halbjahr 2017 wurden 83,3 Mio.US$ Umsatz und ein Nettoverlust von 15,2 Mio.US$ gemeldet.



Macom ist ...

ein Anbieter von HF- und Mikrowellenkomponenten und hat im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 544,3 Mio.US$ bei einem Nettogewinn von 1,4 Mio.US$ erwirtschaftet.


Im November 2015 hatte das Unternehmen für eine Summe von zirka 60 Mio.US$ in bar die japanische FiBest übernommen. Dieses 2002 gegründete Unternehmen entwickelt optische Transmitter- und Receiver-Module und Subsysteme für Telekommunikations- und Datenkommunikations-Netzwerke.


Im Dezember 2015 kaufte Macom das Aeroflex-Diodengeschäft von Cobham für zirka 38 Mio.US$ in bar. Die britische Raumfahrt- und Verteidigungsfirma Cobham hatte im Mai 2014 für zirka 920 Mio.US$ die amerikanische Aeroflex gekauft. Das von der Macom-Transaktion betroffene Segment steht für einen aktuellen Jahresumsatz von zirka 37 Mio.US$. Zu den Produkten gehören JAN-zertifizierte Dioden und Transistoren, die in Raumfahrt- und Militäranwendungen Einsatz finden.



Frühere Macom-Firmenübernahmen

Im Dezember 2014 hatte Macom für zirka 230 Mio. US$ BinOptics übernommen, einen Anbieter von Indium-Phosphid-Lasern für Datenzentren, Photonik-Anwendungen, mobile Backhaul-Lösungen und Access-Netzwerke.


Im Februar 2014 ging die 1999 in Morrisville, NC gegründete Nitronex für zirka 26 Mio.US$ an Macom. Nitronex entwickelt auf GaN (Galliumnitrid) basierte HF-Lösungen. Die Bausteine werden in Anwendungen wie CATV, Breitband-HF-Systemen, drahtlosen Infrastrukturen, Radar und ISM

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente