Lüfter erzeugt Luftvolumenstrom bis 56 m3/h

ELEKTROMECHANIK

Die Kompaktlüfter-Baureihe AxiForce hat ebm-papst um einen Lüfter nach unten hin erweitert. Der AxiForce 40 ist u.a. für Telekommunikations-Technologie in der Netzwerktechnik, in industriellen Schaltschränken und Servern vorgesehen.



Der Kompaktlüfter ist wahlweise mit 12, 24 oder 48 VDC Nennspannung erhältlich. Er ist mittels PWM-Steuereingang im Bereich von 3.000 bis 27.000 min-1 stufenlos in der Drehzahl regelbar. Das ermöglicht einen bedarfsgerechten Betrieb in Bezug auf die notwendige Luftleistung. Er hat freiblasend eine Leistungsaufnahme von 19W, die bei maximaler Luftleistung bis auf 23W ansteigt. Der maximale Luftvolumenstrom des Gerätes mit Abmessungen 40mm x 40mm x 28mm liegt bei 56 m3/h.

Ein optional verfügbarer Vollumguss bietet Schutz gegen Salznebel, Eindringen von Wasser und Fremdkörpern gemäß IP68 sowie ATEX EN 60079-7 (Gruppe IIC, T3). Der robuste Kompaktlüfter kann laut Anbieter kontinuierliche Temperaturwechsel und anderen Witterungsverhältnisse vertragen.