LTE-M-Modul mit Telekom-Zertifikat

IT-ENGINEERING Funkmodul

Murata Electronics meldet, dass sein LTE-M-Modul S1C die Zertifizierung der Deutschen Telekom für den Betrieb im 4G-LTE-Netz des Betreibers erhalten hat. Mit Abmessungen von 11,1mm x 11,4mm x 1,4mm ist das Modul nach eigener Angabe die weltweit kleinste Lösung.



Das Modul enthält den Cellular-IoT-Chipsatz ALT1250 (https://altair-semi.com/products/alt1250/) von Altair. Der kommerziell verfügbare, RoHS-konforme Chipsatz zeichnet sich durch ein hardwarebasiertes Sicherheits-Framework und eine reichhaltige Feature-Ausstattung mit integriertem SIM (iSIM), einem ARM Cortex M4 Mikrocontroller für die IoT-Applikationen des Anwenders sowie GNSS-Funktionalität aus.

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben