Kostenlos: Upgrade für DesignSpark PCB

BRANCHEN-NEWS FPGA-EDA DISTRIBUTION



RS Components hat jetzt Version 2 seines frei verfügbaren Softwarepakets für die Leiterplattentwicklung Designspark PCB herausgebracht. In Zusammenarbeit mit Number One Systems erstellt, bietet Designspark PCB Version 2 die 3D-Darstellungen von Leiterplattenlayouts und verbesserte Funktionen für das Management der Bibliothek.

 

Die verbesserte Software können neue Nutzer kostenlos downloaden. Wer Designspark PCB bereits nutzt, erhält einen Hinweis über die tooleigene Benachrichtigungsfunktion.

 

Rund acht Monate nach dem Start haben sich laut RS bereits mehr als 50.000 Nutzer Designspark PCB heruntergeladen. Seit dieser Zeit haben Anwender bei Designspark, der von RS betriebenen Mischung aus Onlinecommunity und Informationsnetzwerk für Elektronik-Entwickler, Vorschläge für die Weiterentwicklung gemacht.

 

Version 2 greift diese auf und bietet zusätzliche Leistungsmerkmale und Funktionalitäten. RS hat DesignSpark PCB in drei Schlüsselbereichen aufgewertet. Zunächst gibt es jetzt 3 D-Ansichten. Sie ermöglichen es Technikern, in jeder Entwicklungsphase einen Blick auf ein dreidimensionales Modell ihres Boards zu werfen.

 

Neue Bibliotheksfunktionen und Ausgabegrafiken erlauben es, eigene Bibliotheken anzulegen und abzuspeichern. Komponenten lassen sich direkt von der Design-Ansicht in die Bibliotheken verschieben. Darüber hinaus gibt es größere Flexibilität bei den Reports und den Druckoptionen. Erweiterte Möglichkeiten bietet auch das Projektmenü mit seinen Optionen zum Designmanagement einschließlich Führung, Duplikation und einer verbesserten Auflösung bei der Rotationsbewegung.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente