KI-Entwicklungsumgebung für embedded Mikrocontroller

PRODUKT NEWS EMBEDDED SYSTEMS

Cartesiam, ein Unternehmen, das KI-Software für embedded Systeme entwickelt, meldet die Verfügbarkeit von NanoEdge AI Studio, der nach eigener Angabe ersten integrierten Entwicklungsumgebung, die maschinelles Lernen und Rückschlüsse direkt auf Arm Cortex-M-Mikrocontrollern



Mit der KI-Entwicklungsplattform NanoEdge AI Studio sollen System-Entwickler, die mit Arm-Mikrocontrollern arbeiten, maschinelles Lernen schnell, einfach und kostengünstig direkt in Alltagsprodukte integrieren (IoT, Haushaltsgeräte, Industriemaschinen, Automobil und mehr) können.

Arbeitsweise mit NanoEdge:

  • NanoEdge AI Studio läuft autonom auf der Workstation des Entwicklers unter Windows oder Linux. Es werden keine Daten außerhalb der Umgebung des Anwenders übertragen.
  • Nachdem der Entwickler die Zielumgebung beschrieben hat, testet, optimiert und berechnet NanoEdge AI Studio die beste algorithmische Kombination unter mehr als 500 Millionen möglichen Kombinationen.
  • NanoEdge AI Studio stellt den ausgewählten Algorithmus als C-Bibliothek zur Verfügung, zur Einbindung in den Mikrocontroller.
  • Die generierten Bibliotheken benötigen 4 -16 K RAM und sind nach Angabe von Cartesiam die industrieweit optimiertesten KI-Algorithmen.
  • NanoEdge AI Studio ermöglicht die Ausführung von unbeaufsichtigtem Lernen, Inferenz und Vorhersage am „Edge“ des Geräts.

NanoEdge AI Studio steht zum Download zur Verfügung. Eine Testversion, die es Entwicklern ermöglicht, mit der IDE zu arbeiten, ist ebenfalls verfügbar.

 

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben