Isolierte PoL-Wandler

DC/DC-WANDLER

XP Power kündigt nicht isolierte DC/DC Wandler der Serien SVR als SMD Version und VR in Through-hole Ausführung an. Die Wandler arbeiten in einem Betriebstemperaturbereich von -40°C bis +85°C und haben einen Wirkungsgrad bis 96%. Sie arbeiten in einem Eingangsspannungsbereich bis 36VDC.



Die SVR-Serie ist in zwei Varianten, mit verschiedenen maximalen Ausgangsströmen, verfügbar. Die SVR05 sind 0,5A-Versionen mit modellabhängigen Ausgangsspannungen zwischen 1,5V und 15V, sowie einer Leerlaufstromaufnahme von unter 100µA bei aktiviertem Remote on/off. Die SVR10 sind die 1,0A-Varianten mit Ausgangsspannungen zwischen 1,5V und 12V, sowie einer Leerlaufstromaufnahme von unter 1mA bei aktiviertem Remote on/off. Die Wandler haben SMD-Gehäuseabmessungen von 15,24mm x 8,5mm x 8,25mm (L x B x H) und Wirkungsgrade bis zu 95%.

Die VR Serien im SIP3 Gehäuse sind in drei Leistungsklassen lieferbar. Die VR05, mit 0,5A, benötigen im Idlemode 0,2mA und die VR10, mit 1,0A, 0,3mA. Beide Serien liefern geregelte Singleausgangsspannungen zwischen 3,3V und 15V. Die VR20 bieten Ausgangsspannungen zwischen 2,5V und 15V und haben eine Leerlaufsstromaufnahme von 0,1mA bei aktiviertem Remote on/off.

Sowohl die SVR als auch die VR erfüllen mit externen Komponenten die EN55032 Klasse B bei leitungsgebundener und abgestrahlter EMV, sowie die Störbeaufschlagungsnormen EN61000-4-2, -3, -4, -5, -6. Gemeinsame Features umfassen Kurzschlussschutz mit Autorecovery und Überlastschutz. 

Alle Modelle verfügen über eine MTBF von mehr als 2 Millionen Stunden.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente