09.09.2019

Informationsportal zum Thema Instandhaltung

RS Components hat eine Webseite mit Informationen zur Instandhaltung erstellt. Dort lässt sich Wissenswertes zu störungsbedingten, planmäßigen und datenbasierten Instandhaltungen nachlesen. Das Portal gibt Anregungen und Lösungsideen, die sich adaptieren oder modifizieren lassen und vermittelt Grundlagenwissen.


© RS Components

Bei der störungsbedingten oder abwartenden Instandhaltung wird nach Auftreten eines Fehlers eine Fehleranalyse durchgeführt und schlussendlich ein defektes Bauteil repariert oder ersetzt. Dies hat je nach Störung erhebliche Ausfallzeiten zur Folge, weil das Problem unter Umständen nicht sofort erkannt wird oder Ersatzteile langwierig bestellt werden müssen. Nach einer Analyse der spezifischen Bedingungen dieses Instandhaltungsfalls gibt RS einen Einblick in Neuigkeiten von diversen Herstellern.



Einen anderen Fall stellt ...

die planmäßige Instandhaltung dar. Um Ausfallzeiten zu vermeiden, werden Maschinen vorsorglich, anhand festgelegter Intervalle gewartet und Teile ausgetauscht. Um dieses Verfahren zu optimieren, bedarf es entsprechender Erfahrungswerte, damit eine Wartung nicht zu spät, aber auch nicht viel zu früh durchgeführt wird. RS gibt Informationen über die Kosten der Eingriffe wie sich Maßnahmen vermeiden lassen.



Die datenbasierte Instandhaltung ...

erfolgt mit Hilfe von IoT-Sensoren und durch die Analyse der bereitgestellten Daten. So lassen sich Ausfälle vorhersagen, bevor sie auftreten. Diese Methode ist dabei, die planmäßige Instandhaltung zu verdrängen. Je nach Komplexität des Sensornetzwerkes kann künstliche Intelligenz die Analyse unterstützen.


Die RS Eigenmarke RS Pro umfasst Produkte, die das gesamte Spektrum der Instandhaltung abdecken.


 


--> -->