17.09.2019

Hochvolt-LED-Treiber

Der AC/DC-LED-Treiber HVLED007 von STMicroelectronics ist mit einer Verzerrungen kompensierenden ICS-Schaltung (Input-Current Shaping) ausgestattet und verfügt über eine für isolierte Quasiresonanz-Sperrwandler mit hohem Leistungsfaktor optimierte PFC-Regelung nach dem Peak-Current-Mode-Prinzip.


Bild: STMicroelectronics

Die ICS-Schaltung sorgt dabei über den gesamten Last- und Eingangsspannungsbereich hinweg für einen sinusförmig verlaufenden Eingangsstrom mit einem Oberschwingungsgehalt von unter 5% bei Volllast. Der Leistungsfaktor des Bauteils beträgt beinahe eins und sein Wirkungsgrad mehr als 90%. Es eignet sich für mittlere bis hohe Leistung bis zu 80W.

 

Die elektrischen Kenndaten des HVLED007 sind für Temperaturen bis -40°C hinab spezifiziert, sodass der Einsatz in Außenbeleuchtungen wie etwa Straßenleuchten ebenso möglich ist wie im Indoor-Bereich. Die Totem-Pole-Ausgangsstufe eignet sich als Stromquelle oder -senke für Ströme bis zu 600mA bzw. 800mA, was abgesehen von Beleuchtungs-Anwendungen auch die Verwendung in EN61000-3-2-konformen Schaltnetzteilen bis zu 100W erlaubt. Kurzschluss-, Überlast- und Überspannungsschutz sind eingebaut.

 

Der bereits in die Produktion gegangene HVLED007 besitzt ein Small-Outline-Gehäuse der Bauart SO8 und ist zu Preisen ab -,36 US$ (ab 1.000 Stück) lieferbar. 


 


--> -->