31.10.2007

Hochspannungs-Abwärts-Schaltregler




Micrel bringt den Baustein MIC2130/1 auf den Markt. Diese Serie von synchronen Hochspannungs-Buck-Schaltregler-ICs bietet eine Frequenz-Dither-Funktion, die nach Angabe des Herstellers elektromagnetische Beeinflussung minimiert und weltweit g√ľltige EMV-Normen erf√ľllt. Die ICs sind bei Abnahme von jeweils 1000 St√ľck zu einem Preis ab 1,63 US$ verf√ľgbar.

 

Der Baustein MIC2130/1 kann √ľber einen Eingangsspannungsbereich von 8 bis 40 V betrieben werden und bietet einstellbare Ausgangsspannung bis herunter auf 0,7 V. Mit einer Frequenzoption von 150 kHz kann der Baustein f√ľr die h√∂chste Wirtschaftlichkeit oder beste Gr√∂sse optimiert werden. Die L√∂sung bietet ausserdem interne Treiber f√ľr Ausgangsstr√∂me bis zu 15 A, und eine adaptive Ansteuerung erm√∂glicht Wirkungsgrade von mehr als 95 Prozent. Die ICs bieten in einem Temperaturbereich von -40oC bis +125oC eine Ausgangsspannungs-Genauigkeitsabweichung von unter 2 Prozent.

 

Der Baustein MIC2131 verf√ľgt √ľber eine Strombegrenzungs-Schutzvorrichtung, die erh√∂hte Str√∂me erlaubt, wenn hochkapazitive Verbraucher schnell eingeschaltet werden m√ľssen.

 

Die ICs sind ab sofort in einer Option mit 150 kHz und e-Pad-TSSOP mit 16 Pins verf√ľgbar. Die Frequenzoption mit 400 kHz und die MLF(R)-16 Option mit 4 mm x 4 mm Gr√∂sse werden beide im ersten Quartal des Jahres 2008 verf√ľgbar sein.


 


--> -->