30.04.2019

Gewinner des Design-Wettbewerbs „Sixth Sense“ von element14

element14.com hat die Gewinner des Design-Wettbewerbs „Sixth Sense“ bekannt gegeben. Bei dem Wettbewerb sollte ein kleines, ferngesteuertes oder autonomes Fahrzeug mithilfe der Verarbeitungsfunktionen von STMicroelectronics- und TE Connectivity-Produkten entwickelt werden, um die Fahrzeugfernerkundung und Datenerfassung zu verbessern.


© element14

Die Jury der element14 Community hat jetzt den Gewinner des Hauptpreises und den Zweitplatzierten des Design-Wettbewerbs ermittelt.


Der Erstplatzierte ist Douglas Wong (Kanada), der mit dem GraffitiBot ein vollständig autonomes Landfahrzeug entwickelt hat. Es kann Grafiken auf der Oberfläche, die es überquert, drucken und eine flüssige Leinwandzeichnung erzeugen. Obwohl das GraffitiBot klein ist, war der Projektumfang mit der Integration von Mechanik, Elektronik, Software und hydraulischem Design groß.


Der Zweitplatzierte Rod B (UK) entwickelte einen Roboter, um Arbeitern am Bau zu helfen, schwere Materialien wie Sand oder Schotter zu befördern. Dazu wurde eine Leiterplatte entwickelt, um den TE-Magnetsensor unterzubringen, damit er platinenmontierbar wird.


 


--> -->