29.08.2014

Freescale: Qi-zertifizierte Controller-ICs

Freescale Semiconductor hat eine Reihe voll programmierbarer ICs für kabelloses Laden und entsprechende Referenzdesigns für Automotive- und Konsumelektronikanwendungen vorgestellt. Die neuen WPC (Wireless Power Consortium) Qi-zertifizierten Transmit Controller-ICs und Referenzdesigns sind voll qualifiziert und ab sofort erhältlich.


Freescales anpassbare Automotivelösung besteht aus einem Qi-zertifizierten Transmit Controller-IC und einem entsprechenden Referenzdesign. Über die Programmierschnittstelle können Systementwickler kritische, oft fahrzeugspezifische Probleme wie Störungen durch den Funkschlüssel oder das Autoradio in den Griff bekommen. Mit dem Einstiegsprodukt MWCT1001A steht eine kabellose Ladetechnik für mehrere Transmitterspulen zur Verfügung, während das Premiumprodukt MWCT1003A noch weitere Optionen bietet. Die Integration von Technologien wie Near Field Communication (NFC), Unterstützung für mehrere Standards oder CAN-Technologie ist mit dem MWCT1003A realisierbar - und dieser ist auch auf dem Referenzdesign WCT-5WTXAUTO verbaut. Die für den Einsatz im Auto konzipierten ICs erfüllen die Anforderungen nach AEC-Q100 und unterstützen beliebige Topologien mit 5W-Spulen.

 

Für Konsumelektronikanwendungen mit nur einer 5W-Spule bietet Freescale das Qi-zertifizierte Transmit Controller-IC MWCT1000 und das entsprechende Referenzdesign WCT-5W1COILTX an. Noch größeren Freiraum in der Entwicklung und noch mehr Funktionen ermöglicht Freescale mit dem Controller-IC MWCT1101. 


 


--> -->