10.08.2018

Einlöt-Sondenkopf für Oszilloskope

Keysight hat den Mikrosondenkopf MX0100A InfiniiMax angekündigt, den nach eigener Angabe derzeit kleinsten Einlöt-Sondenkopf für Hochleistungsoszilloskope.


Bild: Keysight

Der InfiniiMax-Mikrosondenkopf ist ein Mikro-Einlötkopf für die Verwendung mit den Sondenverstärkern InfiniiMax I/II- des Unternehmens und wurde für den Zugriff auf Zielgeräte mit kleinen Geometrien entwickelt. Die Zuleitungsdrähte können auf einen Abstand bis 7 mm eingestellt werden. In Verbindung mit dem 12-GHz- Sondenverstärker InfiniiMax II 1169B von Keysight liefert der MX0100A bis zu 12 GHz Bandbreite. Die extrem niedrige Eingangskapazität des MX0100A bietet laut Keysight die beste Performance seiner Klasse (0,17 pF, 50 kΩ differentiell).


 


--> -->