Differentielle MEMS-Oszillatoren

PRODUKT NEWS DISTRIBUTION

Der differentielle MEMS-Oszillator SiT9501 des Herstellers SiTime ist bei SE Spezial-Electronic erhältlich. Der Oszillator unterstützt 14 typische Netzwerkfrequenzen von 25 MHz bis 644,53125 MHz. Er zeichnet sich laut SE durch 70fs RMS-Jitter (typ.) aus. Low-Power-Optionen und ein Temperaturbereich von -40 bis +105°C ergänzen die Eigenschaften des SiT9501, der in Standard-Gehäusegrößen bis 2,0mm x 1,6mm erhältlich ist.



Der MEMS-Oszillator bietet Ausgangssignale für LVPECL, LVDS, HCSL und Low-Power-HCSL mit integrierten Abschlusswiderständen. Daneben verfügt er über einen sogenannten FlexSwing Treiber, der wie LVPECL arbeitet, jedoch mit unabhängiger Steuerung der VOH- und VOL-Pegel, um die Anbindung von Chipsätzen mit nicht standardmäßigen Eingangsspannungsanforderungen zu vereinfachen. Der SiT9501 arbeitet mit Versorgungsspannungen von 1,71 bis 3,63V.

Die Serienfertigung der Oszllatoren ist ab Anfang 2021 geplant. Eine Aufnahme der Serie in den MEMS-Programmierservice von SE Spezial-Electronic ist vorgesehen.
 

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente