AEC-qualifizierte Induktivität für Betriebstemperaturen bis +155°C

PRODUKT NEWS

Vishay präsentiert eine flache, AEC-qualifizierte IHLP-Hochstrominduktivität im 7575-Format (19mm x 19mm x 7mm). Die für Anwendungen im Motorraum vorgesehene Induktivität IHLP-7575GZ-5A ist für Betriebstemperaturen bis +155°C spezifiziert.



Die AEC-Q200-qualifizierte Induktivität wurde laut Hersteller  für Energiespeicheranwendungen in DC/DC-Wandlern mit Schaltfrequenzen bis 2MHz und Hochstromfilter-Anwendungen bis zur Eigenresonanzfrequenz (SRF) des Bauteils optimiert. Die Induktivität IHLP-7575GZ-5A besitzt ein 100% bleifreies, geschirmtes Gehäuse aus Kompositmaterial, welches das akustische Störgeräusch auf ein Minimum reduzieren soll, und zeichnet sich laut Vishay durch hohe Temperaturwechsel-, Feuchtigkeits- und Stoßfestigkeit aus; zudem verträgt sie hohe Spitzenströme, ohne in die Sättigung zu geraten.

Die wichtigsten Spezifikationen  der Induktivität IHLP-7575GZ-5A:

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente