Abschlussbericht zur PCIM Asia 2015

BRANCHEN-NEWS

Nach drei Messetagen endete am 26. Juni die PCIM Asia 2015. Zusammen mit der parallel stattfindenden SPS Automation Shanghai zeigten 101 ausstellende Unternehmen im Shanghai World Expo Exhibition Center ihre Produkte und Dienstleistungen. Insgesamt 4.911 Fachbesucher informierten sich über die Trends, Entwicklungen und Innovationen in Leistungselektronik und Automatisierungstechnik.



Neben internationalen Unternehmen wie Infineon, Fuji, Mitsubishi, Power Integrations, Semikron, Toshiba, Vishay und Vincotech waren chinesische Firmen der Leistungselektronik wie CSR, CNR, Questar, Eagtop oder Guidu Power vertreten und boten dem überwiegend chinesischen Fachpublikum ihre Produkte an.


Die parallel stattfindende internationale PCIM Asia Konferenz bot den 362 Teilnehmern ein Vortragsprogramm mit Präsentationen zu neuen technologischen Trends leistungselektronischer Komponenten und Systeme. Besonders die Special Session zum Thema „Multilevel Power Converter Technologies“ sowie die Industry Session „Power Devices for Transportation Systems and Renewable Energy“ und das Seminar „Designing Drives for Automation Systems“ waren gut besucht.


Die PCIM Asia 2016 findet im Juni 2016 in Shanghai statt.



Überblick zur PCIM Asia 2015 

  • Ausstellungsfläche: 5.300 qm
  • Aussteller: 77
  • Besucher: 4.911
  • Konferenzteilnehmer: 362

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente