3D-ToF-Kameramodul für den Raspberry Pi

PRODUKT NEWS MESSTECHNIK SENSORIK DISTRIBUTION RasPi

Conrad Electronic vertreibt das 3D-Time-Of-Flight-Kameramodul Nimbus 3D des Herstellers Pieye für den Raspberry Pi. Einsatzgebiete sind unter anderem Lagerhaltung, Überwachung von Füllständen, Forschung und Entwicklung, Ausbildung, Robotik und Gestensteuerung.



Bei der im Pieye Nimbus 3D integrierten Time-Of-Flight-Technologie wird die Entfernung über die Laufzeit modulierter Lichtpulse zwischen Objektiv und Objekt ermittelt. Die Kamera gibt zu jedem Bildpunkt mit jeder Aufnahme einen Entfernungswert wieder und stellt diese sogenannte Punktewolke direkt zur Auswertung zur Verfügung.


Da die Time-Of-Flight-Technologie 3D-Messungen mit einem Sensor ermöglicht, ist eine kompakte Bauform als Aufsatz für den Raspberry Pi zur Erkennung von Objekten, Gestensteuerung oder Roboternavigation möglich.


Im 3D-TOF-Frontend für den Raspberry Pi ist ein REAL3 IRS1125A Imager von Infineon integriert. Das Kameramodul bietet eine Auflösung von 352 x 288 (100K) und arbeitet im Messbereich von 0,1 bis 3m mit einer Messgenauigkeit von ±2%.

Fachartikel

Präzisions-Designs mit differenzieller Verstärker-Ansteuerung
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
Kabellose Energieübertragung: Spulen als zentrale Bauelemente