31.08.2018

2000 A Stromerfassungssonde für Stromschienen

Der Raztec RAZP-2000 im Vertrieb von Pewartron ist ein Open-Loop-Stromsensor für Hochstromanwendungen, der sich laut Anbieter für den Einsatz bei starkem Überstrom und hohen Umgebungstemperaturen eignet.


Bild: Pewatron

Der Sensor wird über ein Loch mit einem Durchmesser von 6,5 oder 7,5 mm in der stromführenden Schiene angebracht. Der Sensor ist laut Pewatron über den gesamten Strommessbereich linearitätsoptimiert. Der RAZP-2000 ist für die üblichen Temperaturspannen im Automotive-Bereich klassifiziert. Er lässt sich für eine breite Palette an Stromschienengrössen und Stromstärken konfigurieren und wird für ein optimales Resultat stets der spezifischen Anwendung angepasst.


 


--> -->