06.03.2018

10GbE Mikroserver Carrierboard

congatec stellt eine Designstudie eines 10 GbE fähigen Mikroserver Carrierboards vor. Das modulare Serverboard im Mini-STX Formfaktor (140 mm x 147 mm) bietet dank eines COM Express Typ 7 Steckplatz eine hohe Skalierbarkeit über alle passenden Embedded Server Prozessorsockel hinweg.


Bild: congatec

Das Mikroserver Carrierboard kann mit acht verschiedenen Intel Atom Server-Prozessoren bestückt werden – vom 16-Core Intel Atom C3958 bis zum Quadcore C3508 Prozessor für den erweiterten Temperaturbereich (-40°C bis +85°C). Alle Varianten bieten bis zu 48 GByte 2400 DDR4 Speicher, der je nach Bedarf mit oder ohne Error Correction Code (ECC) ausgestattet ist. Die 10GbE Interfaces sind standardmäßig über SFP+ Cages ausgeführt, sodass Netzwerkverbindungen sowohl über Kupfer als auch Lichtwellenleiter möglich sind. Darüber hinaus bietet das Carrierboard 2x 1 GbE und zwei USB 3.0 Schnittstellen für Wartung und Peripherie. Einer der beiden 1 GbE Ports bindet an den integrierten Board Management Controller an und kann daher für Server typische Remote Management Aufgaben genutzt werden.

 

Das Board bietet darüber hinaus einen VGA-Ausgang und eine serielle Schnittstelle für die lokale Administration. Für Erweiterungen stehen drei M.2 Slots zur Verfügung. Zwei davon sind für M.2 2280 Karten mit M-Keying und 4 PCIe Lanes oder 1x SATA ausgelegt. Der dritte M.2 Slot akzeptiert M.2 3042 Karten mit A-Keying. Mit 2x PCIe, 1x USB 3.0 und I2C kann er sowohl Speichermedien als auch andere Peripherie anbinden. Ein Feature-Konnektor bietet zusätzlich GPIOs, I2C, SM und LPC.  


 


--> -->