08.01.2018

TÜV Süd ernennt neuen Leiter für Medical & Health Services

Der neue Leiter des Bereichs Medical & Health Services (MHS) der TÜV Süd Product Service is Dr. Royth von Hahn. Er verantwortet von San Diego (USA) aus ein weltweites Netz mit rund 600 Mitarbeitern und Dienstleistungsangebot entlang des Lebenszyklusses eines Medizinprodukts – vom Produktentwurf über das Risikomanagement bis zur Zulassung.


Dr. Royth von Hahn (Bild: TÜV Süd Product Service)

Dr. von Hahn folgt auf Dr. Peter Havel, der als Sprecher der Geschäftsführung in die TÜV Süd Product Service GmbH nach München wechselt. Dr. von Hahn ist seit 2007 für TÜV Süd tätig. Er begann als Spezialist für Ultraschall-Geräte und -Software und als Lead-Auditor für Qualitätsmanagement-Zertifizierung in der Medizinbranche. In der Zeit installierte er u.a. ein Labor für Ultraschall-Geräte in München. 2011 wechselte er in den Bereich Innovation Management. In den vergangenen beiden Jahren führte er das MHS-Geschäft in den USA und Kanada. Vor seiner Tätigkeit bei TÜV Süd war der Physiker und Elektroingenieur als Mitbegründer eines MedTech-Start-Ups in der Branche aktiv.


TÜV Süd Product Service führt Konformitätsprüfungen von Medizinprodukten und medizintechnischen Geräten durch. Die Experten sind weltweit an mehr als 30 Standorten vertreten.


 


--> -->