30.05.2017

RS Components unterstützt Fluganzug-Projekt Gravity

RS Components unterstützt das Projektteam „Gravity“ des Erfinders Richard Browning, der einen Fluganzug mit Düsenantrieb entwickeln will. Er soll für den Personenflug genutzt werden und läuft unter dem Projektnamen Daedalus.


Bildquelle: RS Components

Durch die Kombination von vier miniaturisierten Gas-Turbinen-Motoren für die Arme und zwei Hüft-Varianten soll der Anzug genügend Auftrieb bieten, um das Körpergewicht einer Person für längere Zeit zu halten. RS unterstützte das Projekt durch die Bereitstellung von Tools, Komponenten und Know-how.



Der Anzug ist ...

Wi-Fi-fähig und verfügt über ein Head-Up-Display, hergestellt von Sony SmartEyeglass, das Sicherheits- und Leistungsindikatoren wie Kraftstoffstand und Motorbetrieb darstellen kann. Es ermöglicht auch ein Live-Daten-Streaming aus dem Anzug für die Bodenüberwachung. Der Daedalus-Entwicklung nahm 12 Monate in Anspruch. Diese Zeitspanne umfasste den Bau, die Tests, Flüge, die stufenweise aufeinander aufbauten, und die Systementwicklung, die der Einreichung als Technologie-Patent vorausgehen.


Informationen zu dem exoskeletalen Anzug sind auf dem DesignSpark-Portal zu finden.


 


--> -->