30.01.2017

Programmierservice für MEMS-Oszillatoren von SiTime

Der Distributor SE Spezial-Electronic bietet für alle Standard-MEMS-Oszillator-Familien von SiTime einen 24-Stunden-Programmierservice an. Die Auswahl der Komponenten inklusive Definition der gewünschten technischen Parameter erfolgt per Internet im eShop des Unternehmens.


Rolf Aschhoff, Vicepresident Marketing & Sales bei SE Spezial-Electronic: "Die Verwendung von Standard-Halbleiterprozessen und -Verpackungsprozessen der Halbleiterindustrie garantiert eine nahezu unbeschränkte Verfügbarkeit und extrem kurze Vorlaufzeiten, vor allem, wenn man die Bauteile auch noch nahe beim Kunden programmiert.“ (Bild: SE Spezial-Elektronik)

Ausgeliefert werden die im hauseigenen Servicecenter programmierten Bauteile laut SE Spezial-Electronic spätestens 24 Stunden nach Auftragseingang. MEMS-basierte Oszillatoren sind aufgrund der technischen Vorteile oft eine Alternative zu quarzbasierten Komponenten. So finden die Produkte von SiTime z.B. als Zeitgeber für Telekom- oder Netzwerkapplikationen oder als AEC-Q100-qualifizierte Oszillatoren für Automotive Safety Integrity Level (ASIL)-Applikationen Einsatz.


Die Komponenten bieten zusätzlich den Vorteil der individuellen Programmierbarkeit. Das MEMS-Oszillator-Programmiercenter von SE Spezial-Electronic ist dafür ausgelegt, Mengen vom Einzelmuster bis hin zu großen Serienstückzahlzahlen zu liefern. Aktuell können bis zu 3000 Bauteile pro Stunde programmiert und gegurtet werden, wobei Nutzer anfangs die Wahl zwischen acht Bauteileserien und vier Gehäusegrößen haben.


 


--> -->