26.09.2017

Funkanwendungs-Design-Kit für Raspberry Pi

Amber wireless, ein Unternehmen der Würth Elektronik eiSos Gruppe, bietet ein Design-Kit an, mit dem Entwickler Anwendungen mit Funkverbindungen im Sub-GHz-Band realisieren können. Amber PI ist ein Aufsteckboard für den Raspberry Pi 3B.


Bild: Amber wireless

Neben der stromsparenden Sub-GHz-Funkschnittstelle ist die Platine mit integrierten Sensoren für Temperatur, Feuchtigkeit, Luftdruck und Bewegung ausgestattet. Damit stehen bereits mehrere Komponenten für typische Anwendungen dieser Funkverbindung zur Verfügung, die mit einem Amber -PI-Treiber realisiert werden können. Als Funkgegenstelle dient ein mitgelieferter Funkstick. Amber PI ist ab Oktober 2017 erhältlich.


In Verbindung mit den Möglichkeiten des Raspberry Pi, wie Monitoranschluss, USB-, WLAN- und Bluetooth-Schnittstelle stellt der Amber PI ein Evaluationsboard für die stromsparende proprietäre Funklösung AMB8826 dar. Das 868-MHz-Modul hat eine Reichweite von 2000 Metern.



Entwickler können ...

dank des als C-Code zur Verfügung stehenden Treibers individuelle Applikationen auf Basis des Funkmoduls und der Sensoren des Boards realisieren. Typische Applikationen wären Fernüberwachung und Funksteuerung, der Ersatz serieller Kabelverbindungen oder Sensornetzwerke in der industriellen Automation.


Dank des geringen Energiebedarfs des AMB8826 können mit diesem Funkmodul auch batteriebetriebene Geräte ausgestattet werden. Der mitgelieferte Funkstick macht aus jedem PC eine Funkgegenstelle.


 


--> -->