12.04.2017

65W LED-Netzteile

Die 65W LED-Netzteile IDLC-65 im Kunststoffgehäuse und IDPC-65 in Open-Frame Bauform von Mean Well erweitern ab sofort das Schukat-Vertriebsprogramm. Beide Typen verfügen über dieselben Spezifikationen, darunter eine eingebaute aktive PFC-Funktion sowie ein Wirkungsgrad von bis zu 89%.


Bild: Schukat

Zur Wahl stehen verschiedene Modelle mit Konstantstromausgängen von 700mA, 1050mA, 1400mA und 1750mA, ihr Eingangsspannungsbereich liegt zwischen 180-295V. Die Netzteile verfügen über 2-in-1-Dimmfunktion (0-10VDC oder als PWM-Ausführung), auch ein Hilfsspannungsausgang von 12V/50mA ist modellabhängig verfügbar. Der Arbeitstemperaturbereich der Netzteile beträgt -20 bis +85°C (IDLC) bzw. -20 bis +40°C (IDPC). Zudem besitzen sie einen Schutz vor Kurzschluss und entsprechen den Sicherheitsstandards UL8750, ENEC EN61347-1, -2-13 und GB19510.1, .14.

 

Die Serien IDLC sowie IDPC eignen sich laut Anbieter für die Anwendung in LED-Innenraumbeleuchtungen, bei denen es auf flimmerfreies Licht und einen geringen Stromverbrauch ankommt, etwa in LED-Panels oder LED-Strahlern. 


 


--> -->