08.09.2017

300-W-Netzteil für medizintechnische Applikationen

MTM Power bietet AC/DC-Schaltnetzteile der Serie CFM300M für medizintechnische Applikationen an. Die Geräte entsprechen den Normen EN 60 601-1 "third edition" mit 2 MOPP und den EMV-Anforderungen nach EN 55011 and EN 55022 Class B.


Bild: MTM Power

Die Geräte der Serie haben eine Grundfläche von 76,2 mm x 127 mm und eine Bauhöhe von 28,1 mm. Sie stehen mit einer Ausgangsleistung von 300 W in den gängigen Single-Ausgangsspannungen von 12, 24, 36 und 48 VDC zur Verfügung. Die Netzteile mit einem AC-Eingang von 90…264 VAC mit aktiver Leistungsfaktorkorrektur (PFC entspricht EN 61000-3-2) haben laut Anbieter einen typischen Wirkungsgrad von bis zu 94 % und arbeiten in einem Temperaturbereich von -40 bis 80 °C (ab +40 °C mit Derating). Hierbei können 300 W Dauerleistung ohne aktive Kühlung abgerufen werden.

 

Die Geräte eignen sich für die Leiterplattenmontage; eine Gehäuseversion ist ebenfalls erhältlich. Weitere Merkmale sind Schutz gegen Überspannung, Überstrom und Übertemperatur sowie Kurzschlussfestigkeit. Die Baureihe CFM300M hat eine Stand-by Leistung von <0,3 W und einen Ableitstromstrom (≤300 μA).


 


--> -->