26.05.2017

3-Draht Hall-Effekt Latches

Allegro stellt eine Serie AEC-Q100-qualifizierter 3-Draht Hall-Effekt Latches für niedrige Spannungen vor. Der APS12205, APS12215 und APS12235 werden in Allegros Advanced-BiCMOS-Wafer-Prozess gefertigt, der laut Anbieter eine Hochfrequenz-Chopper-Stabilisierung bietet. Diese Technik soll für magnetische Stabilität über den gesamten Betriebstemperaturbereich sorgen und eliminiert Offsets.


Bild: Allegro

Die Bausteine sind für Systeme gedacht, bei denen die Sensor-ICs nach dem Spannungsregler angeordnet sind oder in denen keine Überspannungsfestigkeit oder ein Verpolungsschutz benötigt wird.

 

Die APS122x5-Serie wurde für die Geschwindigkeits- und Positionserfassung von Ringmagneten (Motoren/Encodern) oder anderer beweglicher/rotierender Baugruppen entwickelt und eignet sich für 2,8- bis 5,5V-Anwendungen in den Bereichen Automobil- als auch Industrieelektronik.

 

Die neuen ICs APS12205, APS12215 und APS12235 werden im gleichen Gehäuse, mit identischer Pinbelegung und den gleichen magnetischen Eigenschaften wie der A1220, A1221 und A1223 ausgeliefert. Sie sind nach den gleichen Standards, qualifiziert und können bei Temperaturen bis zu 175 °C betrieben werden.

 

Alle ICs werden in zwei Gehäusevarianten angeboten. „LH“ ist ein SOT-23-W-Gehäuse. „UA“ ist ein 3-poliges SIP-Gehäuse für Wellenlöten bzw. Löten von Hand. Beide Gehäuse sind bleifrei und mit 100% mattverzinntem Leadframe versehen.

 

Die APS122x5 Hall-Effekt-Schalter sind mit einer Auswahl magnetischer Schaltpunkte erhältlich. 


 


--> -->