10.01.2018

3-Achsen-Magnetfeldsensor

TDK und die Asahi Kasei Microdevices Corporation (AKM) haben gemeinsam ein 3-Achsen-Magnetometer entwickelt. Es vereint einen magnetischen Tunnelwiderstand (TMR) mit einem Kompass-ASIC von AKM in einem Gehäuse.


Bild: TDK

Das TMR-Magnetometer wurde auf einem Chip mit einem Platzbedarf von 1,6 x 1,6 x 0,6 mm3 realisiert. Es weist das laut Hersteller branchenweit geringste RMS-Rauschen von 40 nT-rms sowie einen Stromverbrauch von 40 µA bei einer Ausgangsdatenrate von 100 Hz auf.

 

Dank seiner Empfindlichkeit von 10 nT/LSB reagiert der Magnetfeldsensor auf winzige Veränderungen in Magnetfeldern. Damit ermöglicht er mit Hilfe des Erdmagnetfelds oder eines Magnetfeldgenerators die Erfassung sowohl der Position als auch der Richtung. 


 


--> -->