21.11.2014

TDK-Lambda: Kompakte Einbaunetzteilen

TDK bringt die Einbaunetzteil-Reihe RWS-B. Die Serie erscheint in fĂĽnf Leistungsklassen zwischen 50 und 600 W am Einzelausgang mit Ausgangsspannungen zwischen 5 und 48 V DC.


Mit ihrem Universaleingang (85-265 V AC, 47-63 Hz), internationalen Sicherheitszulassungen und hervorragenden thermischen Eigenschaften ermöglichen die Netzteile einen weltweiten Einsatz. Eine Besonderheit laut Hersteller sind die Elkos in den Geräten, sie haben eine Lebensdauer von mindestens 10 Jahren bei typischen Betriebsbedingungen. TDK-Lambda gibt fünf Jahre Garantie auf die gesamte Netzgerätereihe.

 

Das 150-W-Modell RWS150B-24 kommt auf einen typischen Wirkungsgrad von 89%. Die Nennausgangsspannung betragen 5, 12, 24 oder 48 V die sich um -10/+15% (+10% bei 48-V-Modellen) justieren lassen.

 

Der zulässige Betriebstemperaturbereich der Geräte beträgt -10 bis +70°C. Die Typen bis 150 W sind konvektionsgekühlt, während die beiden größeren Modelle über einen eingebauten Lüfter gekühlt werden. Die Störaussendung der Netzteile entspricht Kurve B (EN55011/EN55022-B, FCC Klasse B, VCCI-B, leitungsgebunden wie abgestrahlt). Die gesamte Reihe hat Sicherheitszulassungen gemäß UL/CSA/EN 60950-1 – einige Modelle auch UL-508 und CSA 22.2 No. 107, 1-01 – und trägt das CE-Zeichen.


 


--> -->