Zweites Quartal 2006 bei Texas Instruments

BRANCHEN-NEWS



Texas Instruments meldet für sein zweites Quartal 2006 einen Umsatz von 3,7 Mrd.US$ und übertrifft damit das Ergebnis von Q1/2006 um 11% und das von Q2/2005 um 24%. In dieser Summe sind 70 Mio.US$ enthalten, die im Rahmen von Lizenzangelegenheiten an TI gezahlt wurden. Die Steigerungen wurden in allen Regionen erzielt. Die Umsätze für Halbleiter für drahtlose Anwendungen erbrachten 27% Zuwachs, 3G-Lösungen 70% Zuwachs, alaloge Bausteine 32% Zuwachs und die Umsätze mit DLPpicture-Bausteinen stiegen um 34%. Der Nettogewinn belief sich auf 2,39 Mrd.US$. Darin sind 1,65 Mrd.US$ enthalten, die mit dem Verkauf des Bereiches Sensor & Control zusammenhängen.