Zweikanaliger 200-mA-Operationsverstärker

ANALOGTECHNIK AUTOMOTIVE

Der zweikanalige Verstärker TSB582 von STMicroelectronics soll die Ansteuerschaltungen für induktive Verbraucher mit niedrigem ohmschen Widerstand, vereinfachen. Dies können beispielsweise Motoren, Ventile und Resolver in Industrie- und Automotive-Anwendungen sein.



Der TSB582 kann mit Spannungen von 4V bis 36V betrieben werden. Er enthält zwei Operationsverstärker (OpAmps), die als Quelle und Senke für Ströme bis zu 200mA geeignet sind. Dies gestattet den direkten Anschluss des jeweiligen Verbrauchers in Bridge-Tied-Konfiguration, sodass ein TSB582 zwei einkanalige Operationsverstärker oder Hochstrom-Treiber aus diskreten Bauteilen ersetzen kann. 

Der als Industrie- und Automotive-Version angebotene TSB582 ist für Anwendungen wie die Steuerung von Roboterbewegungen und -positionen, Transportbändern und Servomotoren konzipiert. Im Automotive-Bereich gehört das Erfassen der Motorposition beispielsweise in Steer-by-Wire- und Traktionsmotoren sowie das Verfolgen der Raddrehung in Fahrassistenzsystemen und selbstfahrenden Fahrzeugen zu den Einsatzgebieten des Bausteins.

Der TSB582 ist mit einem eingebauten Kurzschluss- und Übertemperaturschutz ausgestattet, besitzt Rail-to-Rail-Ausgänge und kommt auf ein Verstärkungs-Bandbreiten-Produkt von bis zu 3,1MHz. Sowohl die Industrie- als auch die Automotive-Version sind für einen Temperaturbereich von -40°C bis +125°C spezifiziert und beständig gegen elektrostatische Entladungen bis 4kV nach dem Human-Body-Modell (HBM).

Neben der SO8-Version mit exponiertem Thermal Pad steht ein 3mm x 3mm großes DFN8-Gehäuse mit exponiertem Pad und Wettable Flanks zur Auswahl. Das DFN8-Gehäuse (3mm x 3mm) ist in der Industrieversion verfügbar. Die Einführung der Automotive-Version sowie der beiden Varianten im SO8-Gehäuse erfolgt im dritten Quartal 2022. Der Einzelpreis beträgt 1,57 US-Dollar für die Industrieversionen und 1,80 US-Dollar für die Automotive-qualifizierten Versionen (jeweils in beiden Gehäusevarianten).

Fachartikel