02.08.2013

ZigBee-Add-On fĂĽr den Raspberry Pi




Das Aufsteckmodul (Shield) RaspBee ist inklusive eines Software-Paketes im Onlineshop von dresden elektronik erhältlich. Als ZigBee-Erweiterungsplatine für den Einplatinen-Computer Raspberry Pi ermöglicht RaspBee die Kommunikation mit den Funk-Vorschaltgeräten von dresden elektronik sowie direkt mit ZigBee-PRO-Geräten anderer Hersteller (zum Beispiel mit der Philips hue oder XBee Serie2).

 

Mit dem funkbasierten Lichtsteuerungssystem können Anwender die Heimbeleuchtung standortunabhängig z.B. über Smartphone steuern. Die Firmware des Shields unterstützt neben ZigBee Light Link (ZLL) auch andere ZigBee-Profile. Angeschlossen an einen WiFi-Router eröffnet der Raspberry Pi mit dem RaspBee-Shield damit für Smartphones und Tablets den Zugang zu ZigBee-Geräten.

 

Obwohl das RaspBee bereits mit einer ZigBee-Firmware ausgeliefert wird, kann das Aufsteckmodul auch fĂĽr andere Zwecke genutzt und eigene Firmware entwickelt werden. Durch seine freie Programmierbarkeit und die zunehmende UnterstĂĽtzung durch bekannte Protokollstacks ist der RaspBee prinzipiell fĂĽr jegliche IEEE 802.15.4-basierte Funkkommunikation einsetzbar und damit nicht auf die Lichtsteuerung limitiert.

 

Aufgrund des integrierten Bootloader-Mechanismus lässt sich jede Firmware ohne zusätzliche Programmieradapter auf den RaspBee übertragen.

 

 

 

Software-Pakete fĂĽr Raspberry Pi

Um den Einstieg in die ZigBee-Welt mit dem RaspBee-Aufsteckmodul zu erleichtern, hat dresden elektronik Software-Pakete fĂĽr die Nutzung auf dem Raspberry Pi entwickelt, die kostenfrei bereitgestellt werden. Diese Software-Pakete richten sich sowohl an Anwender, die damit nur Beleuchtung steuern möchten, als auch an Entwickler, die eigene ZigBee-Applikationen realisieren wollen: 

 

  • WebApp zur Lichtsteuerung (de-FLS, Philips Hue, ..) per Smartphone und Tablet,
  • deCONZ ZigBee GUI fĂĽr komfortable Einrichtung, Monitoring und Wartung von ZigBee Netzwerken
  • C++ und REST-APIs zur individuellen Integration von ZigBee in eigenen Applikationen
  • Bootloader-Tool zum Austausch der RaspBee Firmware 
  • Add-ons fĂĽr Protokollstacks (z.B. Atmel MAC) zur Entwicklung alternativer Applikationen

 

 

 


WebApp und Entwicklungstools

 

Mit der WebApp können beispielsweise Leuchten wie die Philips hue direkt oder andere Leuchtentypen über die Vorschaltgeräte von dresden elektronik per Browser konfiguriert und gesteuert werden. Für Anwender, die eigene Applikationen zur Steuerung von ZigBee-Leuchten entwickeln, Abläufe automatisieren oder die von dresden elektronik entwickelten Komponenten in ein bereits existierendes System integrieren wollen, stellt das Unternehmen über GitHub zusätzlich eine quelloffene und damit individuell anpassbare REST-API zur Verfügung.

 

Mit deCONZ erhält der Entwickler zusätzlich ein ZigBee Monitoring- und Steuerungswerkzeug, welches per C++-API in eigenen Applikationen nutzbar und modular erweiterbar ist. Interessante Projekte im Zusammenhang mit dem RaspBee sind erwünscht und werden auf der Website von dresden elektronik veröffentlicht.

 

 

RaspBee - Varianten und out-of-the-box-Lösung

Im Kaufpreis des RaspBee inbegriffen ist eine Lizenz zum Betrieb der ZigBee-Firmware mit bis zu 200 Endgeräten. Demnächst folgt eine RaspBee-Variante ohne Lizenz für andere Anwendungen, auf der die ZigBee-Firmware in einem auf fünf Endgeräte limitierten Modus getestet werden kann.

 

Auch das fertig einsetzbare Gateway-Komplettpaket, also RaspBee und Raspberry Pi, als vorkonfigurierte und fertig montierte Baugruppe im Gehäuse, mit SD-Karte mit Linuxdistribution und Netzteil ist demnächst im Onlineshop verfügbar. Dadurch wird dem Anwender die Inbetriebnahme und Konfiguration des Raspberry Pi abgenommen und eine out-of-the-box-Lösung geboten, die das Steuern von ZLL-Komponenten quasi nach dem Einschalten erlaubt.


 


--> -->