XJTAG Version v3.8 optimiert Testentwicklung

PRODUKT NEWS MESSTECHNIK

Der Anbieter von JTAG-Boundary-Scan-Hard- und Softwarelösungen sowie technischem Support, XJTAG, hat aktuelle Updates mit der Version XJTAG v3.8 angekündigt. Der Waveform Viewer ist ab sofort in XJDeveloper verfügbar und verbessert die Nutzererfahrung. Der Layout Viewer wurde vollständig überarbeitet, die Algorithmen zur Analyse der Testabdeckung wurden verbessert.



Die neue Version bietet laut XJTAG intelligenteres Debugging, einfachere Programmierung und bessere Testabdeckung. Sie erlaubt mehr Kontrolle darüber wie Daten betrachtet werden, da Details hinter dem Logikblockbetrieb und aufgezeichneten Pin-Daten leichter sichtbar sind.


Debugging mit dem Waveform Viewer

Während der Waveform Viewer zuvor Einblicke in das Verhalten von Schaltkreisen in XJAnalyser gegeben hat, ist er jetzt auch in XJDeveloper verfügbar, um das Debugging zu verbessern. Pin-Werte, die in XJEase gelesen oder gesteuert werden, können im Waveform Viewer von XJTAG angezeigt werden. Dies bietet eine neue Möglichkeit zur Visualisierung der Aktivität des Testsystems und der Aufdeckung der gefundenen Fehler.


Die detaillierte Wellenform der im Waveform Viewer angezeigten Pin-Werte hilft nicht nur beim Debuggen des Entwicklungscodes, sondern kann auch mit Datenblatt-Zeitdiagrammen verglichen werden. Dadurch lassen sich Fehler leicht diagnostizieren und Fehlerquellen ermitteln.



Layout Viewer-Nutzung

Der Layout Viewer hat jetzt kürzere Ladezeiten - Projektdateien können schneller geöffnet werden und die Navigation funktioniert reibungsloser. Die visuelle Auflösung ist schärfer und hilft Ingenieuren dabei, mögliche Fehler zu beheben. Ein zusätzlicher Vorteil ist die Dateigrößeneffizienz. Die Größe der XJPack-Dateien (welche Informationen zum Layout Viewer enthalten) wurde reduziert, ältere, größere XJPack-Dateien können auch weiterhin geöffnet werden.


Nachvollziehbarkeit der Testabdeckung

Die Testabdeckung kann besser nachvollzogen werden, da sie genauer zu ihrer Quelle zurückverfolgt wird. XJDeveloper zeigt ab sofort die direkten Auswirkungen der Aktivierung oder Deaktivierung eines oder mehrerer Tests. Die aktuelle Testabdeckung eines bestimmten Projekts kann mit der potenziellen Testabdeckung verglichen werden. Daher ist es möglich herauszufinden, wo die Abdeckung möglicherweise erweitert werden muss.


Dies sind wichtige Informationen, um die beste Testabdeckung zu erreichen. Ein neues Feature ist die Fähigkeit von XJTAG, die Fehlerabdeckung mithilfe von PCOLA/SOQ für die Berichterstellung zu bewerten.

Fachartikel

Der IEEE 1588 Standard
Probleme und Lösungsansätze für IEEE 1588 Implementierungen
SAR-ADCs interleaved  betreiben