Würth Elektronik: LTE-M und NB-IoT-Modul

IT-ENGINEERING Funkmodul

Würth Elektronik bringt mit Adrastea-I ein Multiband-LTE-M- und NB-IoT-Modul mit den Maßen 13,4mm × 14,6mm × 1,85mm,  Das Mobilfunkmodul verfügt über integriertes GNSS und einen ARM Cortex M4 und 1MB Flash für die Entwicklung von Benutzeranwendungen.



Das Modul basiert auf dem Chipsatz Sony Altair ALT1250 uns ist von der Deutschen Telekom zertifiziert. Das ermöglicht die Integration in Endprodukte, ohne dass zusätzliche Prüfzeichen, branchenspezifische Zertifizierungen (GCF) und Betreibergenehmigungen erforderlich sind, wenn die SIM-Karte der Deutschen Telekom genutzt wird.


Das Adrastea-I-Modul unterstützt ...

mehrere Bänder und kann über eine von zwei Mobilfunktechnologien (LTE-M und NB-IoT) betrieben werden. Dies ermöglicht eine internationale, multiregionale Abdeckung. So kann das Modul beispielsweise so konfiguriert werden, dass es dort, wo keine LTE-M-Abdeckung besteht, stattdessen NB-IoT verwendet und umgekehrt. Das Modul ist 3GPP-Release-13-konform und kann auf Release-14 aufgerüstet werden. 


Tools für die Entwicklung

Adrastea-I verfügt über integriertes GNSS und unterstützt sowohl GPS- als auch GLONASS-Satellitensysteme. Die im Modul integrierte ARM Context M4 MCU, 1MB Flash und 256KB RAM stehen exklusiv für die Entwicklung von Anwendungen zur Verfügung Dafür bietet Sony Altair ein Software Development Kit, Beispiel-Code, Dokumentation und Tools an.

Fachartikel