14.03.2019

WLAN-Transceiver für sichere IoT-Anwendungen

Mit dem WF200 von Silicon Labs bietet Hy-Line Communication Products einen WLAN-Transceiver für IoT-Applikationen an. Das Gerät bietet auf Basis von 2,4 GHz und IEEE802.11 b/g/n mit Abmessungen von 4mm x 4mm einen kompakten Funkchip (MAC und PHY-Schichten).


Bild: Hy-Line Communication Products

Der Transceiver unterstützt sowohl Linux- als auch RTOS- basierende Systeme über das SPI- und SDIO-Interface. Für sicherheitsrelevante Anwendungen bietet der Transceiver Secure Boot und ein verschlüsseltes Host-Interface.


Die Sicherheit wird unter anderem durch einen integrierten Zufallsgenerator und einen OTP Speicher für vertrauliche Speicherung von Verschlüsselungen gewährleistet.



Technische Eckdaten

  • IEEE 802.11 b/g/n kompatibel
  • TX-Power: +17 dBm
  • RX-Empfindlichkeit: -96,3 dBm
  • Unterstützung von Antennen-Diversity
  • Ultra-Low-Power-Betrieb
  • Verschlüsselte Hostinterface-Kommunikation
  • Linux und RTOS Host Unterstützung
  • 4mm-x-4mm-QFN32-Gehäuse

 


--> -->